07.04.2020

Nachbarschaftshilfe in Zeiten von Corona

Mitarbeiter der Klinik Nordfriesland spenden Ideengeld an benachbarten Westküstenpark

Der der Klinik Nordfriesland benachbarte Westküstenpark & Robbarium St. Peter-Ording steckt aufgrund der corona-bedingte Schließung in finanziellen Schwierigkeiten. Es handelt sich bei dem Park um ein privatwirtschaftliches Unternehmen ohne staatliche Subventionen und ist daher derzeit auf Spenden angewiesen, um die 20 Mitarbeiter zu bezahlen und seine 850 Tiere zu versorgen. Gerade jetzt im Frühling, wenn die Vogelbrut beginnt und die Lämmer und Zicklein auf die Welt kommen, steigen die Kosten für frisches Futter und Medikamente enorm an.

Aufgrund der aktuellen Not haben sich die Mitarbeiter der Klinik Nordfriesland entschlossen, den Park zu unterstützen. Das gesamte Ideengeld in Höhe von 1.272,10 €, das sich die Mitarbeiter der Abteilungen Therapie, Pflege, Schreibdienst, Küche, Hauswirtschaft, Psychologie, Ergotherapie, Sozialdienst und Service 2019 durch Engagement und Impulse zusätzlich verdient hatten, wurde gemeinschaftlich an den Park gespendet. Dazu kamen noch 662,90 € Privatspenden der Mitarbeiter, sodass ein Gesamtbetrag von stolzen 1.935,00 € zusammenkam.

Diese Summe wurde gestern mit einem symbolischen Scheck an den Westküstenpark überreicht, der sich riesig über die Spende freute.

 

Zum Westküstenpark & Robbarium St. Peter-Ording:
Der Park wurde mit dem Vorsatz gegründet, umfassende, artgerechte Tierhaltung nach modernen Standards, barrierefreie Naturerlebnisse und Umweltbildung in einer Anlage zu vereinen.

Tiere können hautnah erlebt und beobachtet werden, ohne geschützten Naturraum betreten zu müssen. Ziel des Parks ist es, über Naturerlebnisse und eigenständige Beobachtung zur Einsicht in die Mitverantwortung eines jeden Einzelnen für die nachhaltige Erhaltung einer gesunden Umwelt zu motivieren.

Mehr Informationen finden Sie unter https://tierpark-westkuestenpark.de/   

Zertifiziertes QM-System DIN EN ISO 9001:2008Qualitätspreis Schleswig-HolsteinIQMP-KompaktManagementanforderungen der BGW zum ArbeitsschutzQualitätspreis des Förderkreises Qualitätssicherung im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein e.V.