11.07.2019

Kulinarische Reise nach Italien:

Linda Schäfer stellt sich nach Koch-Ausbildung einer neuen Herausforderung

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge überreichten Chefkoch Rainer Hubert und die kaufmännische Leiterin Janina Grant Blumen und ein Hamm-Kliniken Kochbuch als Präsent an Linda Schäfer.

Die ausgelernte Köchin der Klinik Bellevue feierte Ende Juni ihre Freisprechung auf der Ronneburg bei Gründau Lieblos, zu der sie die engsten Kollegen gerne begleiteten und stolz zu ihrem guten Abschluss beglückwünschten. Etwa 40 Auszubildende der Gastronomie-Branche erhielten an diesem Tag ihre Zeugnisse der IHK – darunter Linda Schäfer und sieben weitere Köche.

Doch kaum ausgelernt, stellt sich Frau Schäfer schon ihrer nächsten Herausforderung. In Italien möchte die Neunzehnjährige neue Erfahrungen sammeln und ihren kulinarischen Horizont erweitern. Sie wird als Köchin in einer europäischen Hotelkette arbeiten, wobei ihr der europäische Aspekt besonders wichtig ist: „Ich möchte die deutsche Küche nicht aus den Augen verlieren und trotzdem Neues dazulernen“. Bereits während ihrer Ausbildung in der Klinik Bellevue konnte sie bei internationalen Themenabenden und dem abwechslungsreichen Speiseplan in unterschiedliche Kochkulturen hineinschnuppern.

Chefkoch Rainer Hubert ist trotz des Abschieds zufrieden: „Linda war eine allseits beliebte und zuverlässige Auszubildende, die uns im Team sehr fehlen wird. Es ist aber gut und wichtig, dass sie in die Welt hinausgeht, um Erfahrungen zu sammeln. Bei uns ist sie immer wieder herzlich willkommen.“

Auch der jungen Köchin selbst fällt der Abschied trotz Vorfreude auf das neue Abenteuer nicht leicht: „Am besten hat mir die Atmosphäre hier in der Klinik gefallen. Alle Mitarbeiter sind so nett und hilfsbereit. Wir haben einen super Zusammenhalt, sind ein tolles Team und haben jede Menge Spaß, ich komme gerne wieder zurück.“ Besonders schätzte sie die Ehrlichkeit und die Verlässlichkeit untereinander – auch in stressigen Zeiten: „Stress gehört dazu, aber zusammen schafft man alles!“

Zertifiziertes QM-System DIN EN ISO 9001:2008Qualitätspreis Schleswig-HolsteinExzellente Qualität in der RehabilitationManagementanforderungen der BGW zum ArbeitsschutzQualitätspreis des Förderkreises Qualitätssicherung im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein e.V.