02.05.2016

Klinikalltag zum Anfassen

Girls' und Boys' Day in der Klinik Bellevue

Am Donnerstag, den 28.04.16 fand bundesweit der alljährige Girls‘ und Boys‘ Day statt. Dabei handelt es sich um eine Initiative, die sich gegen die weit verbreiteten Klischees richtet, dass nur Jungs in technischen Berufen arbeiten können und Mädchen in sozialen Berufsfeldern besser aufgehoben sind.

Auch die Klinik Bellevue nahm wie jedes Jahr an der Aktion teil und genoss großen Zuspruch. Zwei Mädchen und drei Jungs durften einen Tag lang in den Klinikalltag hineinschnuppern und verschiedene Berufsgruppen kennenlernen. Die Mitarbeiter in den Abteilungen Sporttherapie, Haustechnik, Hauswirtschaft, Ergotherapie und Verwaltung zeigten den Jugendlichen die Klinik und erklärten viele Arbeitsabläufe.

Während Manuel fleißig den Staubsauger schwang, erzählte er freudig: „Ich bin schon zum dritten Mal am Boys‘ Day in der Klinik. Einmal im Service, einmal in der Pflege und jetzt in der Haustechnik. Mir hat es immer überall gefallen!“ Auch Sophia war begeistert vom Sportangebot in der Klinik Bellevue und erzählte stolz von ihrer Teilnahme an der Qui-Gong Stunde. Tomas lernte in der Verwaltung, wie das Haus aufgebaut ist und was bei der Buchung von Patientenzimmern zu beachten ist. Außerdem staunte er darüber, wie sich die Damen an der Rezeption kompetent und freundlich jedem Patienten-Anliegen annahmen und Probleme lösten. Vanessa durfte den Tag zusammen mit ihrer Oma Elke verbringen. In der Hauswirtschaftsabteilung erledigten Sie die Wäsche, reinigten Patienten-Zimmer und überprüften, dass alles im Haus ordentlich und sauber war. Dabei merkte die Elfjährige, dass putzen auch ganz schön anstrengend sein kann. Auch der kleine Ahmed aus Syrien nahm am Girls‘ und Boys‘ Day teil und durfte in den Bereich Ergotherapie hineinschnuppern. Mit viel guter Laune und Charme erwärmte er den Patienten in kürzester Zeit das Herz, half ihnen beim Flechten von Körben und testete die Feinmotorik-Becken.

Nach dem anstrengenden Tag stärkten sich die Kinder mit ihren Betreuern im Mitarbeiterspeisesaal. Gegen 14.00 Uhr verließen dann fünf zufriedene Gesichter die Klinik Bellevue. Mit dabei: Viele neue Erfahrungen und eine schicke Hamm-Kliniken Umhängetasche.

Zertifiziertes QM-System DIN EN ISO 9001:2008Qualitätspreis Schleswig-HolsteinExzellente Qualität in der RehabilitationManagementanforderungen der BGW zum ArbeitsschutzQualitätspreis des Förderkreises Qualitätssicherung im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein e.V.