25.06.2021

Hamm Kliniken goes green

Baumpflanzaktionen abgeschlossen

Jede Idee ein Baum. Versprechen gegeben – Versprechen gehalten. Im Zuge des Mitarbeiterwettbewerbs „Hamm Kliniken goes green“ im September 2019, wurden über 350 Ideen für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz innerhalb der Unternehmensprozesse eingereicht. Für jede umsetzbare Idee (Anzahl: 209) sollte ein Baum in Deutschland gepflanzt werden. Diese Vorgabe haben wir uns nun selbst erfüllt.

Die deutlichen regionalen Unterschiede in der Anzahl der bei den Projekten gefragten Bäume resultiert daraus, dass es sich nicht immer um junge Setzlinge, sondern abhängig von Größe und Baumart teils auch um hochwertige und bereits angewachsene Bäume handelt.

Bereits im November 2019 pflanzte die Hamm Klinik Nordfriesland zusammen mit der Klasse 6a der Nordseeschule St. Peter-Ording drei große Obstbäume. Im Juni 2021 spendeten die Friesen zusätzlich 100,00 € für Setzlinge, die im Dünenwald im nördlichen Bereich von St. Peter-Ording gepflanzt wurden. Der Deich- und Hauptsielverband (DHSV) Eiderstedt war von der Aktion so angetan, dass er sich mit weiteren 200 € beteiligte. So konnten knapp 400 Setzlinge in den Boden gebracht werden.

Die Park Therme spendete im Herbst 60 Bäume (30 Elsbeeren und 30 Speierling) zwischen Müllheim und Britzingen im Eichwald, um zur regionalen Aufwertung der Erholungsregion beizutragen. Die Bäume wurden zweijährig und mit einer Höhe von circa einem Meter aus der Pflanzschule gekauft und sind zunächst in Plastikrohre gehüllt, um die Stämme vor Fressfeinden zu schützen. Ausgewachsen können diese besonders dekorativen Bäume bis zu 40 Meter hochwachsen.

Die Hamm Klinik Nahetal spendete im Dezember 2020 vier Ahornbäume für das Salinental in Bad Kreuznach. Es handelte sich hierbei um eine Baumpflanzaktion, bei der Bad Kreuznacher Unternehmen insgesamt 83 Bäume gespendet haben. „Unsere“ Bäume sind bereits über 2,50 m groß. Herr Sifft, der fachliche Leiter der Grün- und Freiflächen im Stadtbauamt Bad Kreuznach begründete dies mit der hohen Trockenheit im Boden. „Die Bäume werden direkt dick mit Wasser eingeschwemmt, weil der Boden hier komplett trocken ist und wir auch in den kommenden Sommern mit weniger Niederschlägen rechnen. So gibt es schon mal einen Puffer, bis die Bäume im nächsten Jahr gewässert werden.“ Für Ahornbäume entschied man sich aufgrund deren hoher Widerstandsfähigkeit – vor allem bei Trockenheit. So stehen die vier Nahetal-Bäume nun direkt am runden Brunnen des Salinentals mit Blick auf unsere Klinik.

Und auch die Klinik Bellevue gab bereits die verbindliche Zusage, sich mit 1.000,00 € an der Neubepflanzung des Bad Sodener Kurparks zu beteiligen. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte hierfür jedoch noch kein offizieller Termin stattfinden.

Wir sind glücklich und stolz, dass wir trotz der pandemischen Herausforderungen nicht nur unser Versprechen der Baumpflanzaktionen halten, sondern auch schon zahlreiche Nachhaltigkeitsideen des Mitarbeiterwettbewerbs umsetzen konnten.

Diese können Sie uf unserer "HK goes green" Übersichtsseite nachlesen.

Zertifiziertes QM-System DIN EN ISO 9001:2008Qualitätspreis Schleswig-HolsteinIQMP-KompaktManagementanforderungen der BGW zum ArbeitsschutzQualitätspreis des Förderkreises Qualitätssicherung im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein e.V.