16.04.2019

Friede, Freude, Eierkuchen

Club der Kochmützen in der Klinik Bellevue

Zwei Mal im Jahr besuchen Kinder der Grundschule an der Salz in Bad Soden die Klinik Bellevue zum Kochen, Backen und (Wissens-)Hunger stillen. Die Klinik ist Teil des in Bad Soden bestehenden „Netzwerks für Gesundheit Main-Kinzig“, mit dem die Grundschule eine Kooperation eingegangen ist, damit auch die Kleinsten schon früh Gefallen an gesunder und ausgewogener Ernährung finden.

Den so genannten Club der Kochmützen gibt es in der Grundschule für jede Jahrgangsstufe. Bereits ab der ersten Klasse findet pro Schulhalbjahr ein Projekttag in einer der Netzwerk-Kliniken statt, an dem die Kinder spielerisch ausgewählte Lebensmittel, deren Herkunft, Besonderheiten und Einsatzmöglichkeiten kennenlernen und danach selbst den Kochlöffel schwingen dürfen.

An dem Projekttag vom 09. April drehte sich – passend zur Osterzeit – alles um das Thema Eier. Wo kommen die Eier her? Was können sie? Und was kann man damit alles machen? Alle Fragen der wissbegierigen Truppe beantworteten die beiden Diätassistentinnen Sabine Herppich und Claudia Klug sehr anschaulich und kindgerecht.

Dass Eier richtige Allround-Talente sind, wurde den Kindern dann spätestens bei der Zubereitung des Tagesmenüs bewusst. Neben einem bunten Eiersalat gab es außerdem einen mit Eiern verfeinerten Nudelauflauf und Kaiserschmarren. Die Krönung für die Kinder war das Backen ihres eigenen Osternestes. Hierzu wurden zunächst Eier mit natürlichen Farbstoffen aus Curcuma, Rotkraut, Spinat und Zwiebel gefärbt und dann die Nestchen aus Quark-Öl-Teig geformt und gebacken.

Satt, stolz und gut gelaunt traten die Kinder nach dem gemeinsamen Mittagessen den Rückweg zur Schule an. Im Gepäck: Neues Wissen und ein selbstgemachtes Osternest!

Zertifiziertes QM-System DIN EN ISO 9001:2008Qualitätspreis Schleswig-HolsteinExzellente Qualität in der RehabilitationManagementanforderungen der BGW zum ArbeitsschutzQualitätspreis des Förderkreises Qualitätssicherung im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein e.V.