An- und Abreise

Anreise während Corona

Wir tun alles, um die Rehabilitation während der Corona-Pandemie für Sie und Ihre Mitpatienten so sicher wie möglich zu gestalten. Um die Menschen in unserer Klinik bestmöglich zu schützen, testen wir am Aufnahmetag alle Patienten mit einem Corona Antigen-Schnelltest. Hierzu wird ein Abstrich im Nasen-Rachenraum durchgeführt. Das Testergebnis liegt in ca. 30 Minuten vor. Ohne einen Schnelltest können wir Sie nicht in unserer Klinik aufnehmen. Neben allen von uns beeinflussbaren Maßnahmen sind wir aber natürlich vor allem auf Ihre Mithilfe angewiesen. Daher möchten wir Sie eindringlich bitten, in den 7 Tagen vor Ihrer Anreise Begegnungen mit anderen Menschen soweit wie möglich einzuschränken. Dies gilt insbesondere für private Feierlichkeiten, Teilnahme an Veranstaltungen und den Aufenthalt in geschlossenen und schlecht belüfteten Räumen wie Restaurants.

Wir denken, dass wir diese Maßnahmen in Ihrem Sinn treffen, um Ihnen und Ihren Mitpatienten einen sicheren Aufenthalt zu ermöglichen. Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung! Mehr Informationen zur aktuellen Corona-Situation finden Sie in unserer Übersichtsbereich.

 

Der erste Tag

Damit Ihr Start in der Klinik Nahetal reibungslos verläuft, möchten wir Ihnen vorab schon einen Eindruck dafür geben, wir Ihre Anreise und der erste Tag bei uns ablaufen.

Die Anfahrt
Die Adresse unserer Klinik lautet:
Klinik Nahetal
Burgweg 14
55543 Bad Kreuznach

Anreise mit dem PKW
Von der Autobahn kommend durch Bad Kreuznach, Richtung Bad Münster am Stein-Ebernburg. Nach dem Überqueren der Nahebrücke (bei den Salinen, kurz vor Ortsende Bad Kreuznach) die zweite Straße in den Burgweg rechts abbiegen. Ganz durchfahren bis zum letzten Haus.

Anreise mit der Bahn
Mit der Bahn ist unsere Klinik über den Bahnhof Bad Münster a. St./Ebernburg zu erreichen. Dort holen wir Sie gerne nach vorheriger Anmeldung ab.

Ihre Ankunft
Als erstes melden Sie sich am Anreisetag zur vorgegebenen Uhrzeit an unserer Rezeption. Dort erhalten Sie Ihren ersten vorläufigen Therapieplan und Ihr Tischreservierung im Speisesaal.

Erste Termine
Außerdem haben wir für den Anreisetag bereits erste Termine für Sie eingeplant. Unmittelbar nach Anmeldung an der Rezeption findet das pflegerische Aufnahmegespräch im Stationsschwesternzimmer auf Ihrer Zimmeretage statt. Dort erhalten Sie auch Ihren Zimmerschlüssel und den Termin zur ärztlichen Aufnahmeuntersuchung. Zum findet am späten Nachmittag jedes Anreisetages eine Hausführung statt, um Ihnen Orientierungshilfen zu bieten.

Verpflegung
Natürlich ist auch gleich für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Alle Patienten, die am frühen Vormittag anreisen, können am regulären Mittagessen im Speisesaal teilnehmen. Alle anderen erhalten an der Rezeption einen Gutschein für unsere Cafeteria, wo Sie sich ein Stück Kuchen oder ein belegtes Brötchen aussuchen können. Am Abendessen nehmen Sie in jedem Fall in üblicher Weise im Speisesaal wahr.

 

Abreise

Auch für Ihre Abreise möchten wir Ihnen schon einige Informationen mitgeben. Bei aufkommenden Fragen können Sie sich aber auch jederzeit gerne an unser Patientenmanagement wenden.

Abreisezeit
An unseren Abreisetagen Dienstag, Mittwoch und Donnerstag können Sie jeweils ab 7.30 Uhr abreisen. Zu dieser Zeit öffnet unsere Rezeption und unsere Kollegen sind für Sie da. Ihr Zimmer sollten Sie bis 8.30 Uhr geräumt haben.

Abzugeben
Bei Abreise bitten wir Sie darum, Ihre Verordnungshefte und den Zimmerschlüssel abzugeben.

Mitzunehmen
Auch wir geben Ihnen etwas mit. Bei der Abreise erhalten Sie die Entlassungsmitteilung zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber oder (falls kein Arbeitgeber vorhanden) bei der Krankenkasse.

Abfahrt
Bei der Abreise im PKW ist nichts weiter zu beachten. Sollten Sie mit dem Zug abreisen, bitten wir Sie darum, die Fahrzeiten am Montag vor Abreise bei der Fahrgeldabrechnung zu melden. So können wir unseren Fahrservice optimal planen und Sie pünktlich zum Bahnhof bringen. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt und ein sicheres Ankommen!

Zertifiziertes QM-System DIN EN ISO 9001:2008Qualitätspreis Schleswig-HolsteinIQMP-KompaktManagementanforderungen der BGW zum ArbeitsschutzQualitätspreis des Förderkreises Qualitätssicherung im Gesundheitswesen in Schleswig-Holstein e.V.