Psychoonkologie

Psychoonkologie

 

Psychische Kraft entfalten

Was eine Krebserkrankung in einem Menschen auslöst - psychische Kraftentfaltung und gelassene Akzeptanz, Zuversicht ... oder eher Angst, Panik, Hilflosigkeit und Überforderungsgefühle -, das ist von vielen Faktoren abhängig. Die ärztliche Kompetenz, das Gefühl einer menschenwürdigen Versorgung im Krankheitsverlauf, die Reaktionen von Familie und Freunden, das Ausmaß der Zerstörung von Lebensplänen und nicht zuletzt der Umgang mit sich selbst in dieser Krise können für die Art der Krankheitsbewältigung entscheidend sein. Die Reha schenkt Ihnen Zeit für eine bewusste Zuwendung zu den eigenen Bedürfnissen, Zielen, Neuorientierungen und Bestätigungen, die Sie für Ihren weiteren Weg benötigen.

Wir sind ein Team von erfahrenen und fundiert ausgebildeten Psychoonkologen, die Sie während Ihrer Rehabilitation darin unterstützen möchten, Ihre Erlebnisse mit der Krebserkrankung und deren Behandlung zu verarbeiten. So können Sie Ihren individuellen Weg finden, den Zusammenhang zwischen körperlichen und psychischen Prozessen bei Krebs verstehen lernen und mit den Veränderungen würdigend und heilsam umgehen.

Unser Angebot:

  • Psychoonkologie
    psychologische Hilfen bei der Bewältigung einer Krebserkrankung und deren Behandlungsfolgen (im Einzelgespräch oder als Paarberatung)
  • Kurzzeitpsychotherapie zur Bearbeitung von lebensgeschichtlich bedeutsamen oder aktuellen Konflikten
  • Entspannungstherapie
  • Psychosomatischer Ansatz, Psychologische Schmerztherapie
  • Gruppenseminare zur Krankheitsbewältigung und zum Krankheitsverständnis
  • Seminar: Heilsamer Umgang mit Fatigue
  • Angehörigenseminar
  • Seminar für krebskranke Eltern mit Kindern und Jugendlichen

Unsere weiteren Kompetenzen im psychosozialen Team:

  • Sozialrechtliche Beratung
    beruflicher Wiedereinstieg, finanzielle Absicherung, Schwerbehinderung
    und Vermittlung von weiteren Hilfen nach der Reha
  • Ausdruckstherapie - Therapeutisches Malen, DanseVita
  • Ergotherapie - z.B. bei chemotherapiebedingten Sensibilisierungsstörungen

Klinische Psychologie in der somatischen Rehabilitation bietet Ihnen die Gelegenheit, längerfristig bestehende und auch erst kürzlich im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung aufgetretene Ängste, Sorgen und Konflikte im psychotherapeutischen Rahmen zu reflektieren und evtl. zu einer veränderten Einschätzung zu gelangen oder neue Handlungsalternativen zu gewinnen. Vielleicht suchen Sie auch nach einer Erklärung für chronifizierte körperliche Prozesse.

Dabei kann die eigene Erkrankung im Vordergrund stehen – muss sie aber nicht. Wir verstehen die Reha in der Klinik Bellevue aus einem ganzheitlichen humanistischen Grundverständnis heraus und fühlen uns Ihrem gesamten Selbsterleben und Ihrer Lebenszufriedenheit verpflichtet. Eine Krankheit bietet manchmal einen Anlass und auch die notwendige Anschubmotivation, um ungute Beziehungsmuster, Selbstwertproblematik, berufliche Probleme oder z.B. die Neigung zum depressiven Rückzug bei Konflikten und in Überforderungssituationen konstruktiv anzugehen.

Unser psychologisches Team besteht aus drei erfahrenen und in unterschiedlichen psychotherapeutischen Schulen ausgebildete Psychotherapeuten. Wir bieten ihnen einerseits Psychologische Beratung zur Krankheitsbewältigung im engeren Sinne, aber auch ein hochprofessionelles Angebot in Kurzzeitpsychotherapie in Form von Gesprächspsychotherapie, Verhaltenstherapie, Gestaltpsychotherapie, Körperpsychotherapie, Traumatherapie und tiefenpsychologisch fundierter Therapie.

Sie können mit uns Einzelgespräche oder Partner-/Familiengespräche führen. Zur Versorgung gehört selbstverständlich auch die evtl. notwendige Unterstützung bei der Organisation nachfolgender psychotherapeutischen Maßnahmen in Heimatortnähe.

Unser psychologisches Angebot umfasst außer den Gesprächen/Einzelberatungen auch Vorträge und Seminare zu Krankheitsbewältigung, Umgang mit Stress, erfolgreiches Umsetzen von Vorsätzen, Entspannung, Raucherberatung, Hilfen für Angehörige und einen Gesprächskreis für die Probleme von kranken Eltern, die sich in der Erziehung und Kommunikation mit kleinen und jugendlichen Kindern ergeben.

 
 

Ansprechpartner

Ulrike Völkel
Diplompsychologin und psychologische Psychotherapeutin
Psychoonkologin (WPO/dapo)

Leiterin der Psychologischen Abteilung

Brüder-Grimm-Straße 20
63628 Bad Soden-Salmünster

Telefon: 06056-72-0
Telefax: 06056-72-274