vom 27.06.2017

Neue Lehrküche für die Patienten

Klinik Bellevue feiert Abschluss der Renovierungsarbeiten mit Einweihungsbrunch

Gesunde und ausgewogene Ernährung ist ein elementarer Bestandteil der persönlichen Lebensqualität und spielt somit auch für Krebspatienten eine besondere Rolle. Daher wird sie in der onkologischen Rehabilitationsklinik Bellevue in Bad Soden-Salmünster durch erfahrene Diätassistentinnen in Seminaren und Einzelberatungen thematisiert.

Nach einer Komplettrenovierung konnte die Klinik im Juni 2017 ihre neue Lehrküche einweihen. Innerhalb von vier Wochen wurden sowohl die Böden und Decken erneuert, moderne Möbel und eine neue Küchenzeile inklusive Elektrogeräten angeschafft, die Wände gestrichen und neue Heizkörper eingebaut. Zusätzlich wurde ein abgetrenntes Büro für ungestörte PC-Arbeiten in die Küche integriert und ein festinstallierter Beamer für Ernährungsvorträge installiert.

Die Bautätigkeiten wurden wie so oft in Eigenleistung des achtköpfigen Haustechnik-Teams gestemmt und die Küchenzeile vom örtlich ansässigen Fachgeschäft ‚Küchenwelt Schmidmeier' in Salmünster bezogen. "Uns ist es wichtig, wann immer es möglich ist, mit Waren- und Dienstleistungsunternehmen aus der Region zu kooperieren", erklärte Edward Grant, Technischer Direktor der Hamm-Kliniken Gruppe und Planungsverantwortlicher des Projekts. "Die räumliche Nähe ermöglicht häufig eine flexible und langfristige Zusammenarbeit, außerdem liegen uns das Wohl der Region und der Erhalt der ortansässigen Betriebe am Herzen."

Anlässlich der Fertigstellung der Lehrküche veranstalteten die beiden Diätassistentinnen Sabine Herppich und Claudia Klug einen kleinen Einweihungsbrunch für die Mitarbeiter der Klinik. Gemeinsam mit Küchenchef Rainer Hubert und seinem Team bereiteten sie verschiedene Häppchen, Weißwürstchen und selbstgemachtes Eis vor. Mit der Feier bedankte sich das Team der Ernährungsberatung bei allen Kollegen für die Unterstützung und Flexibilität während der Umbauzeiten und würdigte vor allem diejenigen, die bei der Renovierung des Raumes direkt beteiligt waren.